Schlagwort: phantastisches

Rue Jacob

Die amerikanische Chefredakteurin der Pariser Vogue zieht in die Rue Jacob. In eine Wohnung aus dem sechzehnten Jahrhundert in der es spuken soll – aber wer hat schon Zeit für so einen Unsinn?

Lucy Ann

Nach 800 Jahren erreicht das Raumschiff „Ahab“ seine Bestimmung, ein schwarzes Loch, das von einer Intelligenz geschaffen sein muss. Gelingt der Erstkontakt mit einer extra-terrestrischen Zivilisation?

Die Frau auf dem Mond

Die Erforschung des Weltraums hat schon vielen Menschen große Opfer abverlangt und einigen gar das Leben. Die Forscherin, die wir heute kennenlernen, war der Meinung, dass ihr solche Schmerzen bei ihrer siebenjährigen Mission erspart bleiben würden. Aber – vielleicht – zu ihrem persönlichen Glück, kommt es anders als geplant.

Crazy Cat Lady

Es gibt einen Ausdruck für „Ältere Dame mit zu vielen Katzen“: Crazy Cat Lady. Ein junger Journalist lernt heute in unserer Geschichte ALLES über diesen Menschentyp. Und über Katzen. Die Lektion eines Lebens.

Mad Max unterm Bett

Da ist dieses komische Geräusch unter dem Bett – irgendetwas versteckt sich da! Was tun? Um Hilfe rufen, flüchten, sich unter der Decke verstecken? Oder, wie Henny, vorsichtig fragen: „Hallo, ist da wer?“

Kamerabot 406

Sci-Fi-Märchenhörspiel: Kamerabot 406 ist kein normaler Selfieroboter. Er hat von seiner Besitzerin einen neuen Auftrag. Doch heute hat er sich beim Fotografieren verlaufen und der Akkustand …

Die Froschkönigin

„Du, Papa? Warum sind’n die blöden Märchen alle voller Gewalt, Sexismus, Klassismus, Rassismus und Ableismus?“ – „Wie bitte? Das stimmt doch gar nicht! Oder kennst du nicht das Märchen von der Froschkönigin?“

LifeEternal (TM)

Wir müssen Ihnen mitteilen, dass Sie am 24. August 2042 verstorben sind. Ihr primärer Versorgungsträger hat ihr Bewusstsein in unser Netzwerk hochgeladen. Willkommen bei LifeEternal (TM) – dem besseren Leben nach dem Leben!

Stadtgespenst

Unsere Weihnachtsgeschichte spielt in einer kleinen Stadt in der Normandie, in jenem harten Winter, der dem Krieg unmittelbar folgte. Bestimmte Dinge lassen sich nicht mehr unter den Teppich kehren in dieser „Heiligen“ Nacht.