Zehn Minuten Freiheit

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Autofahren hat viel mit Emotionen zu tun, aber Motorradfahren umso mehr. Motorräder stehen für eine ganz andere Art von Freiheit, findet auch unser Erzähler, der schon seit Kindheitstagen von einer Harley Davidson träumt.

Aber ihr wisst ja, wie das ist mit den Träumen: Zu oft gerät einem dabei – im Positiven wie im Negativen – das Leben in die Quere, oder?


Download der Sendung hier.
Inspiriert durch das Leben von Mike Destefano: Drugs, Disease, Death
Hintergrund: „Finishing the Race“ von Clocks & Clouds
Abbinder: “Clowns und Motorräder” von Valentina Vale
Musiktitel: „Requiem For A Dream“ von Clocks & Clouds


Ähnliche Geschichten:

  • Nogata
  • Während Nogata hunderte von Jahren lautlos durch unser Sonnensystem treibt, nimmt er sich die Zeit, uns noch einmal seine ganze Geschichte zu erzählen.


  • Regentropfenerleuchtung
  • Einfach mal den bestgekleideten der Junkies rauspicken, Bier spendieren und fragen: Wie ist das eigentlich so, dieses Heroin?


  • Werthers Echte
  • Sie sitzt in Opas Sessel, isst Plätzchen und hat eine Trinkschokolade in der Hand. Doch diese Situation ist einfach nur unfair! Wer braucht denn Werthers Echte?