Krieg der Buchstaben

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Schon seit Anbeginn der Zeit, seit Erfindung der Schrift, gab es einen unterschwelligen Konflikt zwischen den Buchstaben. Wer hatte eigentlich festgelegt, dass ausgerechnet ein Vokal immer der erste Buchstabe sein müsste? Und warum brauchte man so viele Konsonanten?

Wie dann genau der Krieg der Buchstaben ausbrach und wer zu den ersten Opfern gehörte, versuchen wir in der heutigen Dokumentation zu beleuchten!


Wenn Dir die Geschichte gefallen hat, solltest Du vielleicht Mitglied in unserer Sekte werden: Hier lang, bitte sehr!


Download der Sendung hier.
Musiktitel: „ABC-Song“ von Bommel und die Bömmelchens / CC BY-NC-SA 3.0


Ähnliche Geschichten:

  • Das mit der Liebe
  • Conny und Peter haben beim Versteckspielen Zeit, endlich einmal über ein wichtiges Thema zu reden! Über das mit der Liebe halt!


  • Einatmen, ausatmen …
  • Weil Meditation ja sehr populär ist, besucht auch Frühpensionär Axel einen Meditationskurs. Doch so schnell ist man nicht ganz entspannt im Hier und Jetzt.


  • Gänseschritte
  • Wer den Drachen töten würde, der bekäme die Hand der Prinzessin Annabella. (Also, nicht wörtlich, sondern bildlich gesprochen – ist ja keine Horrorgeschichte!)