Ein Einhorn im Tierheim

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Manchmal ist es nicht so, dass man zu einem Haustier kommt, sondern das Tier kommt zu einem. Nichtsahnend steht man in der Früh auf und – zack – steht ein neuer Hausgenosse im Garten! Wenn man Pech hat, ist der Garten dann bald verwüstet und die Nachbarn beschweren sich. Weil man nun Besitzer eines Einhorns ist. Es gilt also, ein bisschen Verständnis aufzubringen für Bernhard, der heute in seiner Verzweiflung versucht, im Tierheim einen Platz für sein Einhorn zu bekommen. Wegen: Siehe oben!


Wenn Du uns unterstützen möchtest: hier lang, bitte sehr!
Download der Sendung hier.
Musiktitel: „Raise Your Voice“ von Quentin Hannappe / CC BY-NC-SA 3.0<


Ähnliche Geschichten:

  • Weihnachtsfrau
  • Ach, die Weihnachtsfreuden! Mama, Papa, die Kinderaugen und der Weihnachtsmann! Halt. Moment. So ist das ja gar nicht.


  • Käse, Malaria und ich
  • Ist die Welt nicht bunt? Da gibt es zum Beispiel Käse oder beste Freundinnen. Und, auf der anderen, weniger positiven Seite, nur zwei Beispiele: Malaria. Und Jessica.


  • Starbucks
  • Wer nicht glaubt, dass das Leben immer komplizierter wird, der war noch nie im Starbucks.