Käse, Malaria und ich

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Da trifft man sie und es ist sofort klar: Wir sind ab jetzt die besten Freundinnen. Forever. Wir verbringen ab jetzt jede Minute miteinander und teilen alles! Manchmal passiert das und man freut sich zeitlebens über das gütige Schicksal, manchmal aber passiert auch Jessica.


Wenn Du uns unterstützen möchtest: hier lang, bitte sehr!
Sehr frei nacherzählt von Julie Krauts Geschichte bei ‚The Moth‘.
Download der Sendung hier.
Musiktitel: „Corona: We go win!“ von Cobhams Asuquo


Ähnliche Geschichten:

  • Maiglöckchenduft
  • Ich werde meine Nachttischschublade nicht mehr öffnen. Nie mehr. Wegen Maiglöckchen und wegen mir. Das ist folgendermaßen …


  • Plastikblumen
  • Es tut mir leid, dass ich allen zur Last falle. Aber ich kann nichts gegen den stumpfen Schmerz machen und gegen diese „Phase“, die normale Mädchen nicht haben.


  • Vaters Pornosammlung
  • Heute hören wir, wie ein Sohn seinen toten Vater zu verstehen versucht. Denn da gibt es viele dunkle Seiten. Zum Beispiel die schlecht versteckte Porno-Sammlung.