Jack und Anna

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Fünfzig Jahre lang beschäftigte Deutschland das Schicksal des „Fräulein ohne Namen“. Könnte es sich wirklich um die Zarentochter Anastasia handeln? Bücher, Lieder und viele Filme später wissen wir alle von „Anna Anderson“. Doch nur wenig über ihren Mann Jack und die letzte, dramatische Flucht der beiden.


Wenn Du uns unterstützen möchtest: hier lang, bitte sehr!
Schöner Longread über Jack und Anna in Charlottesvilles Lokalzeitung
Download der Sendung hier.
Musiktitel: „Hall of the Mountain King, but as a 6/8 jazz piece“ von JasperIsCool


Ähnliche Geschichten:

  • Der Chef der Cowboys
  • Mama meint, das ist halt so: Es gibt halt Menschen, die wollen Krieg und das alles kaputtgeht! Zum Beispiel dieser Cowboy namens Ronald Reagan.


  • Die Weltformel
  • 1958: Werner Heisenberg stellt den ‚Versuch einer Theorie‘ vor – die Welt macht daraus eine Weltformel und beendet damit seine Laufbahn.


  • Mind the Gap!
  • Die heutige Geschichte handelt von einem Liebespaar und von einer Lautsprecherdurchsage an einem bestimmten Bahnhof der Londoner U-Bahn.