Ich fress‘ Dich auf!

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Meine Kindheit in unserem kleinen Haus war anders. Weil auch meine Mutter anders war. Was uns zwei am meisten zusammenschweisste, war „Wo die wilden Kerle wohnen“, von Maurice Sendak. Wir lebten dieses Buch.


Wenn Du uns unterstützen möchtest: hier lang, bitte sehr!
Inspiriert von „Eat Me Up
Download der Sendung hier.
Musiktitel: „Wild Thing“ von Jordan Christopher & The Wild Ones


Ähnliche Geschichten:

  • Geisterbär
  • Warum ist ihr Mann nur so starrköpfig? Hatte sie ihm nicht schon, ganz am Anfang, verraten, dass sie hinaus musste in die Kälte und Geisterbär töten?


  • Peter schaut vorbei
  • Wie lange ist es her, dass ich Peter nicht mehr gesehen habe? 30 Jahre, 40 Jahre? Heute kommt er vorbei. Mal schauen, ob sich der alte Rebell verändert hat!


  • Bankraub, die Anleitung
  • Die Hintergründe für den Überraschungserfolg des Buchs „Bankraub, die Anleitung“, erzählt vom Autor höchstpersönlich. Exklusiv!