Wahrheit! Oder Lüge?


Diese Woche haben wir unseren ganzen Auftritt und unsere ganze Geschäftspolitik von den Füßen auf den Kopf gestellt. Nicht wegen der DSVGOPSHFR oder wie das heißt – die passt schon länger. Sondern, weil wir denken, so ist es schöner!

Also war es eine stressige Woche und teilweise hat wirklich gar nichts mehr funktioniert. Und nachdem es allen scheinbar so ging, machen wir heute etwas Leichtes. Etwas Entspannendes… (Atmo: Vogelgezwitscher)

(Jingle: Hardcore-Splatter) Wir battlen uns bis auf’s Blut, wer denn der bessere Lügner ist! Weil das vielleicht für euch lustig zu hören ist…


Download der Episode hier.
Musik: „Truth“ von TOM ORLANDO/ CC BY-SA 3.0


Ist heute nicht viel: Skript zur Sendung

Die Hörenden beschweren sich schon, dass unsere Battles immer unentschieden ausgehen! Heute aber wird es knallhart! Heute wird gefightet bis auf’s Blut! Und Du – Du hast sowieso keine Chance! Du bist der erbärmlichste Lügner, den ich kenne! Heute lüge ich Dich aber so ‚was von unter den Tisch!

HW: Darf ich vorher noch ‚was sagen?
FA: Hm…
HW: Ich wollte nur sagen, dass wir unsere Website jetzt endlich komplett umgestrickt haben. Jetzt können sich unangemeldete Besucher ihre fünf Probesendungen selber raussuchen.

D.h. wen ihr jemanden eine Sendung empfehlen wollt, dann könnt ihr einfach den Link verschicken. Fünf Folgen hat jeder gratis. Wir haben jetzt eine Paywall wie sie Zeitungen haben.

Das ist irgendwie viel angenehmer. Für euch, für uns und für unsere Besucher. Also, glauben wir. Wenn ihr uns Feedback geben wollt, dann bitte – das wäre toll!

Und wir haben eine sogenannte „Progressive Web App“. Das ist der heiße Scheiss im Moment. Früher waren Web-Apps je nur Lesezeichen mit einem Icon.

Heute kann man da einen Klon zwischen App und Website draus basteln. Und das werden wir auch tun.

Kuckt also einfach einmal vorbei und schaut euch das an. Erklärungen dazu findet ihr unter „Wie“.

FA: Wär’s das jetzt mit Techno-Babble? Du willst Dich doch nur drücken, stimmt’s?
HW: Nein! Was sind eigentlich die Regeln?
FA: Ich erkläre kurz die denkbar einfachen Regeln. Jeder von uns stellt fünf Behauptungen auf, die der eigenen Biografie entstammen. Über fünf Dinge, die wir uns natürlich noch nicht erzählt haben. Und die sind entweder wahr oder gelogen.

Gewonnen hat der, der das besser raten kann. Das wäre schon alles. Werfen wir also eine Münze, wer anfangen muss…