Vier Jahreszeiten


play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Die Jahreszeiten sind eigentlich Syndrome. Ein Syndrom ist eine Sammlung bestimmter Symptome, die dazu neigen, gemeinsam oder gleichzeitig aufzutreten.

Und so widerfahren sie uns heute auch oft wie Krankheiten und nicht mehr wie die Naturgewalten, die sie eigentlich sind. Oft bekommt man den Wechsel auch gar nicht mehr mit in der Großstadt.

Doch, manchmal, wenn es Herbst ist und man an einem Baum lehnt und gerade stirbt, dann kann man – wenn man Glück hat – spüren, dass wir vom Anfang bis zum Ende immer Teil der Jahreszeiten sind und waren.

(Macht das jetzt neugierig auf die Sendung, oder nicht?)


Closer: „KRS One raps to Vivaldi“ von fitbird2007
Download der Sendung hier.
Musik: „Le quattro stagioni“ Opus #8, Antionio Vivaldi von John Harrison und das Wichita Symphony Orchestra


Ähnliche Geschichten:

  • Der Sonnenschein
  • Zuerst war nur diese Kitsch-Geschichte aus dem Netz. Als Kettenbrief verschickt. Doch sie hatte etwas Besonderes. Etwas Authentisches. Und sie stimmt: Die Geschichte vom kleinen Sonnenschein ist wahr!


  • Comanchen-Mama
  • Eine Kindergeschichte von Herrn Wunderlich für Frau Anders und für alle, die als Kinder auch zur Strafe eingesperrt wurden oder werden. Wir sind an eurer Seite!


  • Die Linie des Horizonts
  • Wenn man immer auf den Horizont zugeht, kommt man niemals an. Die gute Fotografin frägt sich folgerichtig: Wo ist dann wirklich Heimat?