Vaters Pornosammlung

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Nicht jeder stirbt erfüllt, satt und friedlich in hohem Alter. So bleiben zwischen Menschen oft Dinge ungesagt und unversucht. Als der Vater unseres Erzählers stirbt, bemerkt er, dass er ihn nie richtig gekannt hatte. Stellvertretend dafür steht dessen geheime Pornosammlung. Die wird das erste Bausteinchen in einem Puzzle, an dem am Ende ein völlig neues Bild des Verstorbenen steht.


Wenn Du uns unterstützen möchtest: hier lang, bitte sehr!
Frei nach: My Dead Dad’s Porno Tapes
Download der Sendung hier.
Musiktitel: „Song for Dad“ von Polychrome / CC BY-SA 3.0


Ähnliche Geschichten:

  • Ramona und der Wächter
  • Nachdem Ramona gestorben ist und das Leben nach dem Tod betritt, begegnet ihr der ewige Wächter vor den Toren zum Garten. Eine Frage darf sie stellen. Aber nur eine.


  • Madeleine und Molière
  • Das Stück „Der eingebildete Kranke“ ist ein großer Erfolg, obwohl Molière auf der Bühne verstirbt. Immerhin: So können Madeleine Béjart und er, posthum, einen Blick zurück auf ihr Leben werfen.


  • Einhundert Worte
  • Natürlich gibt es keine Hexen. „Für jeden Menschen hast Du nur 100 Worte“ – das kann doch kein wahrhaftiger Fluch sein, oder?