Der Sonnenschein


play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Es gibt in der Netzkultur ein öfter wiederkehrendes Streitthema: Diese dämlichen Kettenbriefe! „Unterbrich‘ nicht die Kette, sonst…“ – „Nachweislich alle glücklich und reich, die das geteilt…“ – „…sonst wirst Du krank und kriegst Fußpilz!“. Ihr kennt das, oder?

Es hilft auch nicht, wenn man immer wieder laut verkündet, dass man chronisch solche Dinge nicht weitermailt oder gar Facebook-Freunden in die Chronik postet – immer wieder tauchen sie auf und immer wieder muss man diskutieren.

Doch da war, vor langer Zeit, diese eine Geschichte, die klang so seltsam authentisch. Und – siehe da – jedes Wort ist wahr. Auch wenn die Autorin der Geschichte, die bei uns „Der Sonnenschein“ heißt, überhaupt nicht wollte, dass sie als Kettenmail endet.


Download der Sendung hier.
Musik: „Strong“ von JekK / CC BY-NC-SA 3.0


Ähnliche Geschichten:

  • Die Feldflasche
  • Die Kinder haben gefragt, wann sich ihre Urgroßeltern kennengelernt haben. Und hören die Geschichte von den vier Zufällen und dem mysteriösen Inhalt der Feldflasche.


  • Vier Jahreszeiten
  • Jahreszeiten kommen und gehen. Oft kriegen wir das gar nicht so richtig mit! Sie widerfahren uns wie das Leben selber. Denkt zumindest Kuleen. Aber er irrt sich.


  • Die knallroten Docs
  • Eine junge Frau lebt ihr furchtloses Leben, bis ihre größte Angst wahr zu werden droht: Sie ist dabei, Opfer einer Vergewaltigung zu werden.