Seelengefährten

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

„Als Seelenverwandtschaft bezeichnet man eine Verbindung zwischen zwei Personen, die sich durch eine tiefe, als naturgegeben erscheinende Wesensähnlichkeit verbunden fühlen, was sich in Liebe, Kommunikation, Intimität, Sexualität oder Spiritualität äußern kann“, sagt die Wikipedia. Aber gibt es das wirklich?


Wenn Du uns unterstützen möchtest: hier lang, bitte sehr!
Download der Sendung hier.
Musiktitel: „Dirty Old Town“ von Ewan MacColl


Ähnliche Geschichten:

  • Tea for Two
  • Annabelle hat ihre Freunde Teddy und T-Rex zum Tee geladen. Mitten in der Nacht – obwohl es da vorkommen mag, dass sich ungeladene Gäste einfinden!


  • Plastikblumen
  • Es tut mir leid, dass ich allen zur Last falle. Aber ich kann nichts gegen den stumpfen Schmerz machen und gegen diese „Phase“, die normale Mädchen nicht haben.


  • Die Verblichenen
  • Meine Freundin Minna wird immer einzelgängerischer und schrulliger. Heute hat sie mich zu einem „Experiment“ eingeladen. Aber ich darf niemandem davon erzählen! Mal hören, was das wird?