Newtons Vermächtnis


play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Wir haben es ja schon mehrfach gestanden: Zur Schulzeit haben sowohl Frau Anders als auch Herr Wunderlich den Physik-Unterricht gehasst. Eine Abneigung, deren Ursprung wir bei den Physiklehrern verorten. Und nicht bei unserer eigenen Dummheit.

Tatsächlich ist aber die Geschichte der modernen Physik eine faszinierende Erfolgsgeschichte. Und irgendwie beginnt das mit Isaac Newton.

In unserer Geschichte heute ist ein Freund damit beschäftigt, den Nachlass des ersten modernen Physikers zu sortieren. Und erfährt dabei von einer noch heute eher unbekannten Seite des Genies.


Link: Der Jam Campus YouTube Channel
Link: Herrn Wunderlichs totes Blog
Download der Sendung hier.
Musiktitel: Newton’s Laws of Motion Song von Jam Campus


Ähnliche Geschichten:

  • Die weiblichen Computer
  • Eine der ersten modernen Astronomen war ein Computer. Und zwar Williamina Fleming, die nicht nur Hausmädchen war, sondern auch die Person, die als erste einen weißen Zwerg beschrieben hat.


  • Mind the Gap!
  • Die heutige Geschichte handelt von einem Liebespaar und von einer Lautsprecherdurchsage an einem bestimmten Bahnhof der Londoner U-Bahn.


  • Corday beichtet doch
  • In den Geschichtsbüchern steht zu lesen, dass die Mörderin Jean Paul Marats die Beichte verweigert hat. Wir hören nach, was damals genau passierte.