Licht und Tod

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Keiner wird wohl bestreiten, dass das Leben auf diesem Planeten endlich ist. Und dieses Ende nennen wir Tod. Tod ist messbar und analysierbar, wir haben dafür wissenschaftliche Kriterien erarbeitet

Was danach passsiert, ist dann eigentlich nicht mehr das Territorium der Wissenschaft, sondern das von Religion, Metaphysik oder Spiritualität.

Das liegt in der Natur des Themas und wird sich nicht viel ändern. Und doch faszinieren uns Fälle, die irgendwie uneindeutig zwischen diesen beiden Welten geschehen.

So wie im Falle von Pam Reynolds, die während einer OP in Hypothermie klinisch tot war. Keinerlei Ausschlag auf dem EKG zu sehen und trotzdem erzählte sie jedem von ihren Erlebnissen in dieser Zeit.


Download der Episode hier.
Musik: „Touching Light“ by Scott Holmes / CC BY-NC 3.0


Ähnliche Geschichten:

  • Das mit der Liebe
  • Conny und Peter haben beim Versteckspielen Zeit, endlich einmal über ein wichtiges Thema zu reden! Über das mit der Liebe halt!


  • The Happiness I Seek
  • Jeder hat in seiner Seele einen besonderen Raum, in den man gewöhnlich niemanden lässt. So auch unser Erzähler, der seine Liebe heute in diesen Innenraum Eintritt gewährt.


  • Josephines Handbuch
  • Wenn jedes Kind mit einem Handbuch mit Erziehungsanweisungen die Klinik verlassen würde, hätte unsere Geschichte so passieren können. Dann hätte es das Wunderjahr vielleicht wirklich gegeben!