Erzähle uns Deine Geschichte!

Es gibt viele Methoden, um uns Deine Geschichte zu erzählen. Und wir sind wirklich gespannt! Da wäre natürlich unsere Facebook-Seite, unser Twitter-Account und unsere Emails:


Oder Du schreibst uns gleich Deine Geschichte hier ins Formular, die geht direkt an uns:

Ich stimme zu, dass die Website morgenradio meine übermittelten Daten 30 Tage speichert, um meine Nachricht verarbeiten zu können. Die Datenschutzrichtlinien, die unter "Datenschutz" zur Verfügung stehen, habe ich akzeptiert.
 


Zuletzt kannst Du uns auch anrufen, eine SMS schicken oder auf den Quatscher sprechen!


Wie Du Dich auch entscheidest: Es ist uns nicht wichtig, dass Du ein fertiges Skript hast! Das würden wir wahrscheinlich sowieso umschreiben müssen, damit es funktioniert. Sowohl für uns als Sprechende als auch für unsere Hörenden.

Je fertiger Deine Geschichte ist, desto sanfter gehen wir dabei vor. Aber eine gute Idee kann auch nur ein paar Worte lang sein. Ein Hörspiel beruhte zum Beispiel ursprünglich nur aus dem Satz: „Ach, das ist Geschlechtsverkehr! Sagen Sie das doch gleich!“. Kann man hier hören.


Wir würden uns auf jeden Fall freuen, von Dir zu hören – und vielleicht freust Du Dich, wenn wir Deine Geschichte erzählen!

Viel Spaß beim morgenradio und hoffentlich bis morgen!
Deine Frau Anders und Dein Herr Wunderlich