Harvard und das Glücksgeheimnis


Und so forscht der Mensch also nach dem Glück. Im Falle der Grant-Studie geht das so: Man nimmt eine bestimmte Menge an Menschen und begleitet die ihr Leben lang.

Jetzt schon mehr als 75 Jahre lang wird diese Kohorte alle zwei Jahre von Kopf bis Fuß untersucht und befragt.

Das ergibt interessante Ergebnisse und ist eine tolle Forschungsarbeit. Aber mit dem Geheimnis des Glücks hat das – obwohl die Direktoren das immer wieder behaupten – leider nichts zu tun.

Doch eine sehr tröstliche Erkennntnis liegt da noch ungehoben in dem Material!


Download der Episode hier.
Musik: I Wanna Know (2008) von JOSH WOODWARD / CC BY 3.0