Happy Deathday!

play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Früher war es die Regel, dass der Tod unangemeldet ins Leben trat. Da gab es überraschende Diagnosen, schmerzvolle Krankheitsverläufe, Palliativstationen und viele Tränen bei der Beerdigung. Das kann man sich heute gar nicht mehr ausmalen, oder? Gut, dass es die Thanobots gibt!


Wenn Du uns unterstützen möchtest: hier lang, bitte sehr!
Download der Sendung hier.
Musiktitel: „Viene La Muerte Echando Rasero“ von Amparo Ochoa


Ähnliche Geschichten:

  • Der Nöck
  • Leif fragt sich viele Fragen. Wo, zum Beispiel, kommt der Fischreichtum seines kleinen Dorfs nur her? Hat es etwas mit diesem seltsamen Nöck zu tun?


  • Plastikblumen
  • Es tut mir leid, dass ich allen zur Last falle. Aber ich kann nichts gegen den stumpfen Schmerz machen und gegen diese „Phase“, die normale Mädchen nicht haben.


  • Madeleine und Molière
  • Das Stück „Der eingebildete Kranke“ ist ein großer Erfolg, obwohl Molière auf der Bühne verstirbt. Immerhin: So können Madeleine Béjart und er, posthum, einen Blick zurück auf ihr Leben werfen.