Das Große Aerodrom


play_circle_filled
pause_circle_filled
volume_down
volume_up
volume_off

Eigentlich ist es unbegreiflich: Im Jahre 1903 hüpft das erste Flugzeug der Gebrüder Wright in Carolina ein paar Meter – keine 40 Jahre später wird die Schallmauer durchbrochen und keine 65 Jahre später steht ein Mensch auf dem Mond!

Was für eine rasante Entwicklung! Interessant ist auch die Zeit VOR dem Hüpfer der Wrights, denn auf der ganzen Welt waren Bastler und Tüftler um die Wette auf der Jagd nach dem richtigen Dreh.

So auch ein hoch angesehener Wissenschaftler namens Samuel Langley, der zusätzlich mit einem üppigen Budget ausgestattet war. Und der die Chance hatte, sich neun Tage vor den Amateuren mit den Namen Wright für immer in die Geschichtsbücher einzuschreiben! Das müsste ja eigentlich klappen, oder?


Download der Sendung hier.
Musiktitel: „The Airborne Symphony: Part I: Theory of Flight“ von Marc Blitzstein


Ähnliche Geschichten:

  • Corday beichtet doch
  • In den Geschichtsbüchern steht zu lesen, dass die Mörderin Jean Paul Marats die Beichte verweigert hat. Wir hören nach, was damals genau passierte.


  • Oskars Puppe
  • Alma Mahler-Werfel fragt einen gemeinsamen Freund aus: “Hat der Oskar Kokoschka wirklich eine lebensgroße Puppe von mir machen lassen?”


  • Haydns Schädeltrauma
  • Kommt der Mann nach Hause, drückt einem einen Schädel in die Hand uns sagt: „Versteck‘ den schnell!“ Wie könnte daraus KEINE interessante Hörgeschichte werden?