Der Dalai Lama


Umfragen ergeben ein sehr eindeutiges Bild: Der Dalai Lama ist der beliebteste religiöse Führer der Welt. Jeder mag den kleinen Mann aus Tibet.

Nur der Herr Wunderlich wieder nicht. Der hat wieder ‚was auszusetzen. Das soll er einmal erklären heute…


Download der Episode hier.
Musik: „Namsa Marpo“ von Tenzin Choegyal / Standard YouTube-Lizenz

2 antworten auf “Der Dalai Lama”

  1. Hallo Oli, interesannte Folge, obwohl ich so was ähnliches wie das was du über den Dalai Lama so gesagt hast, schon mal gelesen hatte. Und zwar hier: http://www.taz.de/!5127305/ . Wie der Buddhismus uns Westlern verkauft wird ist eh sowas wie die weich gespülte Version, allen in allem also auch nicht besser (oder schlechter) als die Monotheisten. Generell finde ich’s eh Unsinn, Religionen nach besser oder schlechter einzuteilen, für mich ist das alles inzwischen weißes Rauschen, da mir schon seit einer Weile mein ursprünglicher Glauben (protestantischer Christ) abhanden gekommen ist und mir seither nichts fehlt. Im Gegenteil ich komme mit den „Unbillen“ des Lebens (z.B. Tod, Krankheit, Trump :-)) viel besser zurecht, als in meiner „gläubigen“ Zeit. Sei’s drum, möchte bei der Gelegenheit noch ein allgemeines Lob los werden, ihr habt euch von Folge zu Folge merkbar gesteigert. Die 50 Ocken für’s Jahresabo reuen mich bisher auf jeden Fall nicht. Weiter so 🙂

    1. Hallo Glaurung!
      Danke für das Lob, wir geben uns auch wirklich Mühe!
      Den Artikel, den Du dankenswerter Weise verlinkt hast, hatte die Frau Anders tatsächlich auch gelesen.
      Ich habe den nicht gefunden, obwohl ich die taz durchstöbert habe.
      Alles, was ich gefunden habe, waren „Satiren“ oder Glossen.
      Die scheinen den dort ja in ganz besonderer Weise nicht zu mögen.
      Das kann ich von mir nicht behaupten – wem solche Plattheiten genügen, bitteschön!
      Aber halt bitte nicht für das Oberhaupt des Buddhismus halt, wenn’s geht!

Kommentarfunktion geschlossen.